Veganes Nutella Rezept – selbstgemacht

Veganes Nutella Rezept – selbst gemacht. Was für ein Genuss! Ich weiß was drin ist und hab kein schlechtes Gewissen. Aber wie bei Allem – die Menge macht´s! Als Frühstücksaufstrich auf selbst gebackenem Brot. Als Jause für die Kinder. Oder auch einmal ein Mitbringsel für die Party?

Allerdings lieben wir Erwachsene ebenso den Genuss von Nutella. Eine köstliche Kindheitserinnerung. Einfach ab und zu einen Löffel davon genießen. Oder aber als Belag oder Füllung für Kuchen und Nachspeisen. Croissants gefüllt mit Nutella! Oder ein Nutella-Burger mit Früchten? Yummy!

Nutella ursprünglich Nougat

Seit 1940 entwickelte der Konditor Pietro Ferrero Nutella. Man bot diesen Brotaufstrich zuerst im Piemont an. Nougat – „gianduia“, eine Masse aus Nüssen, Zucker und Kuvertüre. Diese verwendete man für die Produktion von Pralinen. 

1951 veränderte Ferrero die Rezeptur. Aus „gianduia“ wurde „Supercrema gianduja“. Ca 10 Jahre später verbot das italienische Gesetz das Wort „Super“ in Markennamen. Aus diesem Grund entstand 1964 der Name Nutella. Ein Mix aus dem englischen „nut“ und der italienischen Endung „ella“.

Produziert in Alba kam am 20. April das erste Glas Nutella auf den Markt. Das bis heute erhaltene Design der Gläser stammt übrigens vom Italiener Lelo Cremonesi. Ein Jahr später wurde Nutella auch außerhalb Italiens verkauft.

Heute verkauft Nutella jährlich 230.000 Tonnen weltweit. Und am 5. Februar feiern Schleckermäulchen den Welt-Nutella-Tag.

Veganes Nutella Rezept – gesund!

Veganes Nutella Rezept – kann man low carb, vegan oder laktosefrei herstellen. Es ist euch überlassen das Rezept zu verfeinern. Vielleicht mit einer leichten Chilinote? Oder durch zufügen von Chiasamen, Zimt, Vanille oder Kurkuma. Zucker kann ersetzt werden durch Stevia, Honig oder Birkenzucker. Einfach ausprobieren.

Veganes Nutella Rezept frisch herzustellen ist einfach. Vor allem kann ich meine Zutaten selbst aussuchen. Zudem ist im herkömmlichen Nutella von Ferrero Palmöl ein Bestandteil. Und das will ich auf jeden Fall vermeiden. Ich verrate euch mein Rezept. Lasst eure Kinder mitmachen. Sie werden es lieben und stolz darauf sein auf ihr eigenes Nutella!

Nutella vegan

Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 2 Gläser 125 ml

Zutaten
  

  • 400 g Haselnüsse geschält
  • 5 EL Kakao (30g)
  • 6 EL Kokosöl neutral (80g)
  • 5 EL Zucker
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

HASELNÜSSE VORBEREITEN

  • Geschälte Haselnüsse im Cutter fein mahlen

NUTELLA ZUBEREITEN

  • Alle weiteren Zutaten in den Cutter geben und solange miteinander verrühren bis eine cremige Konsistenz entsteht.

In Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren

    Notizen

    Tip:
    Um die feine Haut der Haselnüsse zu entfernen, Backrohr auf 200° vorheizen und die Haselnüsse für ca 8-10 Minuten rösten. Anschließend etwas auskühlen lassen und in ein Geschirrtuch geben und die Haselnüsse aneinander rollen. Die Haut löst sich von selber.