ORIENTALISCHER SALAT

Alle Nektarinen Fans. Aufgepasst. Die Saison startet mit Ende April, Anfang Mai. Sie wird vor allem für Süßspeisen wie Kuchen und Torten, für Eis und Obstsalate eingesetzt. Als Zutat in einem Salat, war sie mir bisweilen noch unbekannt.

 Der leicht säuerliche Geschmack lässt sich ideal mit frischen Basilikumblättern, Tomaten und Feta kombinieren, ummantelt von einem Hauch des Orients.

orient2

Das 19 Jahrhundert sollte der Start der Nektarine sein, als kalifornische Pfirsichbauern sich mit der Weiterzüchtung dieser wertvollen Frucht beschäftigten. Von da aus, eroberte sie die ganze Welt. Zuvor wurde diese jedoch schon im 17 Jahrhundert in Großbritannien kultiviert.

Zu den wichtigsten Anbauländern zählen heute die USA gefolgt von Chile und Südafrika. Auf europäischem Boden sind an erster Stelle Italien, Frankreich, Spanien und Griechenland von besonderer Wichtigkeit und beliefern uns während den Sommermonaten.

orient3

Es wird gemunkelt, dass die Nektarine eine Kombination aus den beiden Früchten, dem Pfirsich und der Pflaume, sei.  Der wesentliche Unterschied zwischen einem Pfirsich und einer Nektarine ist jedoch an der Haut festzustellen. Nektarinen haben eine glatte Haut sowie ein kompaktes Fruchtfleisch im Gegensatz zu ihren Artgenossen. Sie zählt zur Familie der Rosengewächse und zur Gattung der Steinobstgewächse. 

ORIENTALISCHER SALAT
Portionen: 4 Personen
Zutaten
DRESSING:
  • 10 g Koriandersamen
  • 8-9 frische Knoblauchzehen
  • 30 ml gutes Olivenöl
  • Prise Himalaya Salz
  • SALAT:
SALAT:
  • 300 g reife Nektarinen
  • 2 EL Apfelessig
  • 400 g Cocktailtomaten (Gelb Orange, Rot)
  • Eine Handvoll Basilikumblätter
  • 50 g FETA
Zubereitung
  1. Koriandersamen im Mörser zerstoßen. Knoblauchzehen schälen und mit dem Mörser oder einem Messer am Schneidebrett zerdrücken.
  2. Pfanne erhitzen und Olivenöl zugeben. Knoblauch darin anbraten bis er goldbraun ist. Koriandersamen hinzugeben, mit Salz abschmecken und ein paar Minuten leicht anrösten.
  3. Nektarinen gründlich waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. In einer Schüssel beiseite stellen und mit dem Essig gut vermischen. Tomaten waschen, entweder ganz lassen oder halbieren und gemeinsam mit den Basilikumblättern unter den Nektarinensalat mischen. Dressing und Feta hinzufügen.
Rezept-Anmerkungen

vegetarisch glutenfrei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here