RUCKZUCK MÜSLIRIEGEL

müsli3In der Früh aufstehen- schnell einen Café trinken und in die Arbeit eilen. Oft vergisst man zu frühstücken beziehungsweise zieht 10 Minuten -länger schlafen- einem Frühstück vor, so geht es mir zumindest immer, und kauft sich unterwegs schnell einen Snack. Als eine kleine Ausweichmöglichkeit habe ich euch heute ein Rezept zusammengestellt um mit wenig Aufwand und vor allem Zeit tolle Frucht-Nuss Schnitten zu zaubern, die voller Energie stecken und sogar auch noch gesund sind. Eignen sich ideal für unterwegs. Sei es für die Arbeit, die Schule… da sie auch bei Raumtemperatur ihre Form behalten. Ansonsten im Kühlschrank lagern. 

Müsli2
Müsli1

RUCKZUCK MÜSLIRIEGEL
Portionen: 16 Riegel
Zutaten
  • 150 g Mandeln mit Schale
  • 150 g Walnüsse ganz
  • 125 g getrocknete Marillen/Aprikosen
  • 125 g getrocknete Cranberries
  • 150 g getrocknete Feigen
  • 200 g getrocknete Datteln ohne Kern
  • 4 EL Kokosöl
EXTRAS:
  • Backpapier
  • Spagat
Zubereitung
  1. Nüsse mit einem Messer klein schneiden und in einer beschichteten Pfanne bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 5-10 Minuten rösten. (Zwischendurch mit einem Kochlöffel etwas auflockern und wenden)
  2. In der Zwischenzeit Marillen, Feigen und Datteln mit einem Messer etwas zerkleinern. Nüsse auskühlen lassen. Kokosöl ggf. zerlassen- und ebenfalls auskühlen lassen.
  3. Nun alle Zutaten (Getrocknete Früchte + Nüsse+ Kokosöl) in der Küchenmaschine solange zerkleinern bis eine Masse entsteht. (es ist natürlich Geschmacksache ob ihr die Zutaten eher kleiner oder größer schneidet- ich hab’s gern mit etwas Biss)
  4. Backpapier auf ein Backblech auflegen. (leichter zu verarbeiten) Zutaten mit der Hand etwas zusammenkneten damit eine kompakte Masse entsteht. In einen ca. 2 cm dicken Teig formen. (quadratisch/rechteckig)
  5. Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen- (abgedeckt mit beispielsweise Frischhaltefolie- damit keine anderen Gerüche aufgenommen werden). Am nächsten Tag in gleichmäßige Riegel schneiden. Fertig ist die Hexerei:)
  6. Einzeln in Backpapier einwickeln und mit einem Spagat zubinden– kühl lagern, einfrieren oder gleich essen. Ideal für Unterwegs und zum Verschenken!
Rezept-Anmerkungen

vegetarisch vegan lactosefrei glutenfrei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here