BIOLACHS MIT ORANGE AUF KOKOS

Was für eine Kombination? Herrlicher Biolachs inmitten eines Paradieses von Geschmäckern. Kokosmilch trifft auf knackige Feldgurken und frische Orangenspalten verfeinert mit einem Hauch von Zitrone, Ingwer, Salz, Chili und Pfeffer. Als krönender Abschluss noch ein paar Kokoschips, Granatapfelkörner und ein Zweigchen vom Grünen. Wow- ist das ein Erlebnis. Ein Essen, mit dem ihr eure Freunde und Familien umhauen werdet. Einfach himmlisch. Und innerhalb weniger Minuten zubereitet. Klingt doch spannend oder?

lachs

Und die Produkte? Vom Naschmarkt. Immer wieder schaffe ich es leider zeitlich nicht die heimischen Märkte aufzusuchen. Dieses Mal wurde jedoch alles mitgenommen, was ich tragen konnte. Obst, Gemüse, Fisch, diverse „Mehlsorten“. Apropos Mehl: In einen meiner nächsten Beiträge möchte ich für euch ein absolut „typisch mehlfreies“ Brot kreieren. Leinsamenmehl und Kokosmehl werden die Hauptakteure sein, unterstützt  von Samen und Körnchen …

Nochmals zurück zu unserem heutigen Rezept- in den Mengenangaben (links bei den Zutaten) konntet ihr vielleicht schon feststellen, dass weder die ganze Kokosmilch der Dose benötigt wird, noch der gesamte Granatapfel. Aus diesen Zutaten könnt ihr am nächsten Tag ein herrliches Frühstück (Müsli, Milchreis) zaubern, um nichts zu verschwenden.

Ich wünsche euch einen herrlichen Sonntag und das Allerbeste, eure Florentina

 

 

ORANGEN BIOLACHS MIT ORANGE
Portionen: 4 Personen
Zutaten
FISCH:
  • 1 g Feldgurke ca. 150geschält und entkernt
  • 2 große Orangen
  • Prise Chili
  • 1 cm Ingwer
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 100 ml Kokosmilch
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • 4 mal á 100g Biolachs
  • Etwas Butter/Kokosöl oder Olivenöl
EXTRAS:
  • Granatapfelkörner
  • Petersillie
  • Kokoschips
Zubereitung
  1. Vorweg: Für 4 Vorspeisen oder 2 Hauptspeisen
  2. Die Feldgurke schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Orangen schälen, filetieren und ebenfalls in Würfel schneiden. In einen mittelgroßen Topf etwas vermengen. Ingwer schälen und mit der Knoblauchpresse zerkleinern und hinzufügen. Ebenfalls eine Prise Chili, den Saft einer halben Zitrone, die Kokosmilch, eine Prise Salz sowie Pfeffer hinzufügen, gut umrühren, abschmecken und im Kühlschrank etwas ziehen lassen, damit sich die Aromen entfalten.
  3. In der Zwischenzeit könnt ihr nun eure Lachsfilets mit Küchenrolle abtupfen und an allen vier Seiten salzen. In Olivenöl, Butter oder Kokosöl für ca. 5 Minuten an allen Seiten rasch anbraten.
  4. Die Gurken- Orangen Mischung nochmals durchmischen und anrichten.
  5. Mit Granatapfelkörner, etwas Petersilie und Kokoschips dekorieren.
Rezept-Anmerkungen

glutenfrei lactosefrei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here