Homemade Müsli mit frischen Früchten

Müsli selbstgemacht- und das ganz einfach. Ist es nicht schön, wenn man weiß, was man isst? Und sich die Zutaten nach Belieben aussuchen kann? Für mich ein absolut herrliches Gefühl. Abgesehen davon sparen wir uns hierbei sämtliche Zusatzstoffe. Gesüßt wird mit einem Hauch von Honig. Was gibt es Feineres!

Ebenfalls können wir selbst entscheiden, wie die Konsistenz unseres Müslis ist. Grobe Stücke, kleine Stücke, fein gemahlen und vieles mehr. Dabei hat mir der Kenwood food processor & mini chopper (Zerkleinerer FDM 100 BA) ein Stück Arbeit abgenommen und mir bei diesem Prozess kräftig unter die Arme gegriffen. Zuvor hatte ich alles mühsamst mit dem Messer zerhackt. Jetzt geht der ganze Spaß innerhalb von nur 1 Minute über die Bühne.

Müsli 2

Warum ich das Gerät von Kenwood einfach fantastisch finde? Erstens erspart es mir unendlich viel Zeit. Zweitens ist es nicht nur für das Zerhacken von Nüssen geeignet. Ihr könnt damit Saucen und Dips zaubern, eure eigene Mayonnaise kreiren, Kräuter hacken, Babynahrung zerkleinern und vieles mehr. Der zweite Aufsatz ermöglich euch mit mehreren Funktionen das Zubereiten von Salaten. (Wie beispielsweise das in Scheiben schneiden von Gurken, das Raspeln von Karotten uvm.) 

Ich bedanke mich ganz herzlichst bei KENWOOD und NETWORK PR für die großartige Produktkooperation.

Hier geht´s zum PRODUKT.

müslei

 

Homemade Müsli
Portionen: 450
Zutaten
  • 80 g Walnüsse
  • 120 g Mandelsplitter
  • 100 g Mandeln
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g Kokosflocken
  • ½ TL geriebene Vanille
  • Zeiten 1/4 Bioorange
  • 2-3 gehäufte EL Honig
  • 2-3 EL Kokosöl
  • Früchte
  • Joghurt
  • Samen uvm.
Zubereitung
  1. Ofen auf 140° Ober- Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten bis auf den Honig und das Kokosöl in dem „Kenwood food processor + mini chopper“ grob zerkleinern.
  2. In einer beschichteten Pfanne Kokosöl und Honig schmelzen und die zerkleinerten Zutaten gut untermengen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verteilen. Für ca. 20 Minuten im Ofen rösten. Zwischendurch wenden. Auskühlen lassen und in ein Glas füllen.
Rezept-Anmerkungen

vegatarisch glutenfrei

Florentina
„Einfach rein damit“. Das ist wohl meine Koch – und Lebensphilosophie. Ich bin Food Fotografin und teile auf dieser Seite tolle Rezepte, Tipps und Tricks rund um Food Fotografie und vieles mehr. Ich freue mich wenn du mit dabei bist! :-)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here